Fotopia überall in Potsdam: Plakate zum Abreißen

Oben seht ihr die A3-Variante unseres Abreisszettelplakates für die offenen (Arbeits-)Treffen im Oktober.

So, 19.10.14 /// 16:00 /// Freiland /// Café (Haus 2)
Do, 23.10.14 /// 19:30 /// Sputnik-Buchladen

Damit haben wir in den letzten beiden Wochen versucht, an möglichst vielen Orten in Potsdam auf unser Projekt und die Termine aufmerksam zu machen. Als ich eines der Plakate im Filmcafé aufhing, war schon die erste Rückmeldung eines Schaulustigen: „Text zu lang! Meine Aufmerksamkeitsspanne hört nach dem Balken auf!“

Nun ja. Flyerentwicklung ist wie rollende Webentwicklung. Es gibt laufend neue Versionen. Die aktuellen, analog überarbeiteten Kurz-Varianten 1.1a und 1.1b könnt ihr im Foyer der HFF bestaunen – bis Fotopia_Plakat_2.0 rauskommt.

Version XS für Lesefaule

IMG_20140925_132553_uplifted

Version XXS für die Generation Smartphone
IMG_20140925_132336_r

Y