fotopia kurz und knackig

Wir wollen einen nichtkommerziellen Creative-Commons-Bilderdienstes für sozial engagierte, journalistische Fotografie im Netz entstehen lassen.

Fotopia.cc soll eine Webplattform sein, die alternative Medien und ihre MacherInnen unterstützt, wenn sie Fotos benötigen oder selbst anderen zur Verfügung stellen wollen. Dies können Fotos sein, welche wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge thematisieren. Aber auch Bilder, die auf politischen Veranstaltungen, Demonstrationen und Aktionen entstehen. Die Seite soll Fotos in einer genügend großen Auswahl (auch an inhaltlicher Bandbreite) enthalten, die kostenlos, frei, schnell zugänglich und gut auffindbar sind. Die Bilder sollen von FotografInnen und AkteurInnen auf die Webseite hochgeladen werden und unkommerziellen Medien zur Verfügung stehen.
(mehr …)

Weiterlesen

Workshop-Tag bei fotopia.cc

Heute haben wir den Tag genutzt um das vierte Mal ein „Intensivtreffen“ zu machen. An der Reihe war diesmal die Einrichtung eines Blogs auf fotopia.cc. Wir haben über das Konzept gesprochen und uns an die technische Umsetzung gemacht. Der Blog soll euch über die neuesten Entwicklungen und den Status unseres Projektes informieren. Es gibt eine kurze und eine längere Erklärung, was die Grundidee von fotopia.cc ist. Außerdem wollen wir den Blog mit Neuigkeiten rund um die Themen Creative Commons und UrheberInnenrecht, Fotografie im Netz, Anerkennung der Arbeit von FotgrafInnen und die Fotorecherche im Netz füllen. Da wir sowohl personelle als auch finanzielle Hilfe brauchen, hoffen wir euch mit diesem Blog nicht nur Lust auf die Nutzung, sondern auch die konkrete Unterstützung von fotopia.cc zu machen.

 

Demonstration des Blog-Themes unserer Wahl

Weiterlesen